Aus Sicht eines oppositionellen Amerikaners: Putins eindringliche Warnungen

Werbung

Aktuelles zur Lage in der Ukraine

Aus Sicht eines oppositionellen Amerikaners: Putins eindringliche Warnungen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Der amerikanische Polit-Analyst und Berater früherer US-Präsidenten Paul Craig Roberts kritisiert die Linie Bidens und der dahinter stehenden politisch-medialen Elite der USA und Europas radikal. Roberts sieht schwerwiegende Fehler darin, Anliegen und Reden des russischen Präsidenten Putin nicht ernst zu nehmen. Er glaubt, dass die USA und das NATO-Gefolge sich und die Welt wegen ihrer Arroganz und Realitäts-Verweigerung in höchste Gefahr bringen.

Ein Kommentar von Paul Craig Roberts (Übersetzung C. C. Meir)

Der Kommentar ist im Original hier zu finden.

Der ukrainische Widerstand scheint erloschen zu sein, da seine Infrastruktur außer Betrieb gesetzt wurde. Nur einige wenige Neonazi-Milizen, die in den Donbass-Gebieten eingeschlossen sind, leisten weiterhin Widerstand. Russische Fallschirmjäger haben den Flughafen von Kiew eingenommen. Vor einigen Stunden hatten die russischen Streitkräfte den Dnjepr erreicht und näherten sich den Vororten von Kiew. Die Ukraine hat ihre Luftwaffe, Luftabwehr, Marine und alle Militärflughäfen verloren. Mit der Zerstörung von 83 Militäreinrichtungen ist die Infrastruktur des ukrainischen Militärs ausgelöscht worden.

Russland vermeidet Angriffe auf Zivilisten

Die Neonazis werden zur Rechenschaft gezogen werden. Von der Ukraine wird verlangt, auf die NATO-Mitgliedschaft zu verzichten, sich zu entmilitarisieren und auf alle Ansprüche auf die Krim und die unabhängigen Republiken zu verzichten. Die ukrainischen Soldaten werden zu ihren Familien zurückkehren können. Im Gegensatz zu den Amerikanern und der NATO haben die Russen es vermieden, zivile Gebiete und die Kasernen und Wohnhäuser der Militäreinheiten anzugreifen.

Zahnlose deutsche Politik

Deutsche Leser schreiben mir, dass sie vor den Fernsehern sitzen und über ihre idiotischen Politiker lachen, die versprechen, dass Putins Imperialismus nicht unbeantwortet bleibt, die weitere Energie-Sanktionen gegen das deutsche Volk versprechen und denen Entschädigungsforderungen von deutschen Investoren in die Nord 2-Pipeline drohen. Deutsche Verteidigungsbeamte geben zu, dass sie zahnlos sind und nicht einmal in der Lage sind, Truppen zu entsenden, um NATO-Mitglieder zu schützen, geschweige denn die Ukraine.

Sanktionen könnten nach hinten los gehen

Die Europäer hätten viele Male nachdenken sollen, bevor sie Washingtons Kriegsverbrechen in Serbien und im Nahen Osten unterstützt haben. Putin sagte, die Kriegsverbrecher würden zur Rechenschaft gezogen werden. Ich glaube, er meint es ernst. Die europäischen Regierungen sind so dumm, dass es ihnen nicht in den Sinn gekommen ist, sich zu fragen, was passiert, wenn Russland auf die Sanktionen mit der Unterbrechung der Gasversorgung reagiert. Heute Morgen habe ich gefragt, was mit Deutschland geschieht, wenn Russland auf Sanktionen mit Sanktionen antwortet? Leon Birnbaum, Präsident von E.ON, einem der größten europäischen Betreiber von Energienetzen, sagte, wenn Russland die Gaszufuhr nach Deutschland unterbreche, müsse die deutsche Industrie vom Stromnetz abgeschnitten werden. Es ist schwierig, sich Menschen vorzustellen, die so dumm und selbstzerstörerisch sind wie die, denen die westlichen Völker die Führung anvertrauen. In der Tat sind die westlichen “Führer” so dumm, dass sie bewirken könnten, dass wir von der Erde verschwinden.

Das könnte Sie auch interessieren:
Aus Sicht eines oppositionellen Amerikaners: Putins eindringliche Warnungen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel