Eine 19-jährige Maturantin aus Oftering wurde am Wochenende in Wels grundlos niedergestochen. Nach dem Mordversuch flüchtete der Täter – die Polizei Oberösterreich bat die Bevölkerung mit Hilfe von Fahndungsfotos um Mithilfe. Montag konnte nun der mutmaßliche Täter verhaftet werden. Das Sondereinsatzkommando Cobra durchsuchte ein Haus in Buchkirchen bei Wels und hat einen 24 Jahre alten Mann aus Portugal festgenommen. Der Mann hat offenbar mittlerweile ein Geständnis abgelegt, sagen die Ermittler.

In einem Welser Innenstadtlokal wurde die 20 Jahre alte Frau auf der Toilette durch mehrere Stiche lebensgefährlich verletzt. Das Opfer erlitt mehrere Stichwunden am Oberkörper und musste notoperiert werden. Eine Notoperation rettete der Frau das Leben. Mittlerweile ist die 20-Jährige außer Lebensgefahr.

++++

Der „Wochenblick“ berichtet regelmäßig über Themen die andere Medien verschweigen. Egal ob Kriminalität, Politikversagen oder Asyl – wir packen die wirklich heißen Eisen an. Wenn Sie eine unabhängige Berichterstattung, neue Blickwinkel und Meinungen, die anderswo unterdrückt werden mögen, dann sind Sie mit dieser Wochenzeitung bestens versorgt.

Sichern Sie sich hier ihr kostenloses Schnupperabo mit drei Gratis-Ausgaben! Mit dem Wochenblick sind Sie besser informiert.

Kurz am Cover: Härtere Gangart in der Asylpolitik? 2