Geld

Es ist noch nicht abzuschätzen, wie hoch der volkswirtschaftliche Schaden durch die Corona-Politik sein wird. Dass die Nationalstaaten zu den großen Verlierern der Krise gehören, zeichnet sich aber in jedem Fall ab. Das Wirtschaftsmagazin Forbes ermittelte, wer die Gewinner der Krise sind.

Sie waren schon zuvor Gewinner im System, jetzt wurden sie auch zu Krisengewinnern. Viele Aspekte unserer Arbeits- und Lebensweise werden aufgrund der Corona-Maßnahmen ins Internet übertragen. So sind es vor allem die Online-Giganten, die von Social Distancing profitieren.

1. Jeff Bezos (+76 Milliarden)

Jeff Bezos at Amazon Spheres Grand Opening in Seattle - 2018 (39074799225) (cropped).jpgIm März verfügte der Amazon-Gründer Jeff Bezos noch über ein Vermögen von 113 Millarden Dollar. Die Corona-Krise begünstigte den Online-Handel ungemein. So konnte Bezos innerhalb weniger Monate sein Vermögen um 76 Milliarden auf 189 Millarden Dollar erhöhen.

2. Bill Gates (+16 Milliarden)

Bill Gates 2018.jpgBill Gates ist seit der Corona-Krise in aller Munde. Sein Status in der WHO und sein Mitmischen in der Pharmaindustrie rufen viele Kritiker auf den Plan. Um Gates‘ Absichten in der Corona-Pandemie ranken sich die Mythen. Seit März konnte der Microsoft-Gründer sein Vermögen von 98 Milliarden um 16 Milliarden auf 114 Milliarden Dollar steigern! 

3. Mark Zuckerberg (+42 Milliarden)

Mark Zuckerberg F8 2018 Keynote (cropped).jpg
Ein ganz großer Gewinner der Corona-Krise ist auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Er konnte sein Vermögen nahezu verdoppeln: von 55 Milliarden im März steigerte Corona seine Liquidität um satte 42 Milliarden auf einen heutigen Stand von 97 Milliarden US-Dollar.

4. Warren Buffett (+12 Milliarden)

Warren Buffett KU Visit.jpg

Der 90-jährige Investment-Profi ließ sich auch von der Corona-Situation nicht aus der Ruhe bringen. Seine Strategie ist es, langfristig anzulegen und sich von zwischenzeitlichen Kursschwankungen an der Börse nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Das geht auch während der Corona-Situation auf. So konnte Buffett sein Vermögen auch während die Welt in Panik ausbrach von 68 Milliarden auf 80 Milliarden Dollar steigern.

5. Larry Ellison (+12 Milliarden)

Larry Ellison 2013 (9887589546).jpg
Der Software-Entwickler und Gründer des Oracle-Konzerns schloss sich im Juni 2010 der philanthropischen Kampagne „The Giving Pledge“ von Bill Gates und Warren Buffett an und bestätigte, 95% seines Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden. Kein Wunder also, dass auch er in dieser Liste auftaucht. Seine Wohltätigkeit scheint keine besonderen Auswirkungen auf sein Reichtum zu haben. Von 59 Milliarden konnte er sein Vermögen seit März auf 71 Milliarden Dollar katapultieren.

6. Steve Ballmer (+18 Milliarden)

Steve Ballmer 2014.jpg
Er lernte Bill Gates bereits in jungen Jahren an der Harvard-Universität kennen und wurde später zum Microsoft-CEO. Auch Steve Ballmer steigt blendend aus der Corona-Krise aus. So erhöhte die Pandemie sein Vermögen von 53 Milliarden auf 71 Millarden US-Dollar!

7. Elon Musk (+43 Milliarden)

Elon Musk Royal Society.jpgAuch Tesla-CEO und Neuralink-Gründer Elon Musk profitiert während der Corona-Krise. Er äußerte sich im Zuge dessen auch kritisch zur hohen Fehlerquote bei den Corona-Tests und forderte, alle positiv Getesteten einem erneuten PCR-Test zu unterziehen.
Auch er kann sein Vermögen während der Corona-Krise erhöhen. So steigerte er es seit März von 25 Milliarden auf 68 Milliarden Dollar.