Schnitzel ist nicht gleich Schnitzel – denn wer hat schon was gegen ein saftiges Cordon am Sonntag? Innen cremig – außen knusprig. Herzhaft schmelzender Käse, würziger Schinken und die Kruste so knusprig wie noch nie!

Klingt doch nach einem ideal simplen Rezept, wenn eine Frau am Sonntag verwöhnt werden soll! Mit diesem Rezept trefft ihr alle Sinne des schönen Geschlechts – und natürlich eure ebenso.

cordon bleu selbst machen

Die Zubereitungszeit beträgt lediglich 40 Minuten!

Und so geht´s:

Zutaten für 4 Cordon Bleu:

  • 4 feine größere Putenschnitzel
  • 4 Blätter Schinken
  • 8 fein geschnittene Blätter vom Emmentaler (oder Gouda)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Panade:

  • 1-2 verquirlte Eier
  • Mehl und Brösel

Zubereitung:

Schnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Schnitzel mit einem Blatt Schinken, sowie mit zwei Stück Käse belegen – anschließend die Schnitzel einrollen und evtl. mit einem Zahnstocher fixieren.

sexy koch rezepte die mädels geil machenNach und nach soll jedes Cordon Bleu zuerst im Mehl gewälzt, in der Eiermischung gebadet und in den Bröseln gerollt werden. In der Zwischenzeit eine höhere Pfanne mit Butter und Öl gemischt erhitzen und die Cordon Bleus knusprig braten.

Tipp: Durch selbstgemachte Brösel schmeckt die Panade viel knuspriger. Deshalb: Alte Semmeln im Rohr trocknen lassen –und anschließend durch einen Fleischwolf fein zermörsern.

Passend zum Cordon Bleu eignen sich folgende Beilagen: Potato Wedges, Butter-Petersilienkartoffeln oder einfach nur Salat nach Saison! Die Frau eurer Träume wird euch mit diesem Schnitzel zu Füßen liegen!

Weitere leckere Rezepte findet ihr auf www.gaumen-schmaus.at!

sexy koch rezepte die mädels geil machen 2

Fotos: Melanie Savin – Gaumenschmaus