Unfassbare Tat! Ein 17-jähriger Asylwerber aus Afghanistan wird verdächtigt, in der Nacht auf heute in Steyr seine 16-jährige Freundin umgebracht zu haben.

Die Mutter des jungen Mädchens hatte gegen 23.00 Uhr ihre Tochter tot in deren Zimmer gefunden. Das Fenster stand offen und der Freund war verschwunden.

Nach dem Afghanen wird derzeit gefahndet

Die Fahndung nach ihm ist am Laufen. Das Mädchen wurde mit mehreren Messerstichen in den Rücken getötet. Ob es zu einem Streit gekommen war, ist indes noch nicht bekannt. Die Mutter konnte den Raum anfangs nicht betreten, da dieser mit einigen Möbelstücken verbarrikadiert war.

Täter scheinbar nach Wien geflüchtet

Da das Fenster des Zimmers offen stand, gehen die Kriminalisten davon aus, dass der Bursche nach der Tat durch das Fenster geflüchtet ist. Nach dem Jugendlichen wurde eine Fahndung eingeleitet. Seine Handydaten ergaben, dass der 17-Jährige nach Wien geflüchtet ist.

NACHTRAG 11. Dezember 2018:

Der mutmaßliche Täter, nachdem er mit einem internationalen Haftbefehl gesucht wurde, konnte in Wien verhaftet werden. Der Afghane wählte selbst den Notruf, gab seinen Standort bekannt und ließ sich widerstandslos festnehmen.