Eine Frau wurde in Bludenz von ihrem Lebensgefährten, ein Armenier, lebensgefährlich verletzt. Sie starb im Krankenhaus. 

In der Nacht auf Freitag wurde eine 21-jährige Frau in Bludenz von ihrem Lebensgefährten lebensgefährlich verletzt. Der 24-Jährige attackierte seine Freundin nach einem Eifersuchtsstreit. Die Frau wurde von Verwandten reglos gefunden. Sie wurde ins Landeskrankenhaus Feldkirchen gebracht und erlag dort ihren schweren Verletzungen.

Angriff gegen Hals

Der Angriff war vermutlichen gegen den Hals der Frau gerichtet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war bei der Attacke keine Waffe im Spiel.

Ermittlungen wegen Mordverdachts wurden aufgenommen.