Nicht mit dieser Wut-Oma: Eine 90 Jahre alte Frau aus dem deutschen Düsseldorf bewies jede Menge Mut, als sie einen dunkelhäutigen Mann, der versucht hatte ihre Handtasche zu rauben, kurzerhand und wortwörtlich in die Flucht schlug.

Die kraftsportbegeisterte, rüstige Rentnerin blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Ihr Kontrahent hingegen dürfte nicht so glimpflich davongekommen sein.

Werbung

Täter hatte es auf die Handtasche abgesehen

Am frühen Vormittag betrat die Seniorin den Hausflur eines Mehrfamilienhauses im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort, als ihr plötzlich ein Unbekannter entgegenkam. Unvermittelt griff der Mann nach der Handtasche, die an dem Rollator der 90-Jährigen befestigt war.

Muskel-Oma schlug ordentlich zu, Täter flüchtete

Doch die Frau wehrte sich, schrie und schlug dem Verdächtigen so fest auf die Nase, dass dieser daraufhin von ihr abließ und die Flucht ergriff. Die wehrhafte Dame erstattete bei einem Motorradpolizisten Anzeige, den sie während seiner Streifentätigkeit ansprach. Ihm berichtete sie auch von ihren regelmäßigen Teilnahmen an einem Krafttraining.

Täterbeschriebung

Laut Beschreibung der Polizei ist der Täter etwa 1,70 Meter groß und dunkelhäutig. Er trug eine hellbraune Jacke, eine Jeans und eine braune Strickmütze.