Weil er wegen Diebstahl und schwerer Bedrohung von der Polizei in Thalheim bei Wels verhört wurde, drehte ein 26-jähriger afghanischer Asylwerber am vergangenen Donnerstag völlig durch. Er trat gegen ein Polizeiauto, riss dabei den Außenspiegel runter.

Der Afghane wurde festgenommen und in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Auto demoliert

Laut Polizeiinformationen stahl der 26-Jährige seinem Zimmerkollegen in der Asylunterkunft in Thalheim zunächst den Laptop, machte ihn unverblümt in St. Pölten zu Bargeld. Nur zwei Tage später bedrohte er ihn sogar mit dem Umbringen!

Weil er wegen seinen Vergehen bei der Polizei zur Vorsprache geladen wurde, zuckte er offenbar völlig aus und beging die Vandale am Polizeiauto.