herbert kickl alexander van der bellen

Nachdem Bundespräsident Alexander Van der Bellen eine erneute Angelobung von Herbert Kickl als Innenminister ausschloss, spricht dieser jetzt Klartext!

In einem Facebook Posting kritisiert Herbert Kickl die Aussage von Alexander Van der Bellen und stellt sich die Frage, was er mit Ibiza zu tun hätte und ob nicht doch eher seine „restriktive Asylpolitik inklusive konsequenter Abschiebungen ohne jede Ausnahme für Sonderwünsche von Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ dem Bundespräsidenten missfallen hätte. 

Werbung

Kickl bleibt trotz der fragwürdigen Aussage des Bundespräsidenten ganz gelassen. „Ich denke in diesem Punkt teilt die Mehrheit der Bevölkerung jedoch meine klare Position. Ganz im Sinne der Rechtsstaatlichkeit und des Hausverstandes.“

Kritik am ORF

In seinem Posting kritisiert Kickl ebenfalls die Moderatorin des ORF, die den Bundespräsidenten nicht einmal nach einer Begründung für seine Aussage gefragt hat.