Die nächste Krise kommt bestimmt – nur wann?

Im aktuellen „Wirtschafts-Durchblick“ spricht Chefredakteur Christian Seibert im Interview mit dem Wirtschaftskammer-Experten Dr. Herbert Samhaber über die Gründe der Weltfinanzkrise, die Folgen für unser Wirtschaftssystem und wie sich die Zukunft der Weltwirtschaft darstellen könnte. Ob uns die Wiederholung der Ereignisse des Jahres 2008 droht, erfahren Sie im folgenden Gespräch.

Ein Interview von Christian Seibert

Werbung

Seibert: Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite und der daraus folgenden Finanzkrise – wie krisenfest ist das Wirtschaftssystem weltweit?

Samhaber: Die Krise im Rahmen der Pleite der Bank Lehman Brothers und dem Sub-Prime-Thema – die Bündelung von Immobilienkrediten zu Produkten mit unzureichender Risikobewertung in Verbindung mit einer zu optimistischen Kalkulation der Wertentwicklung von Immobilien in den USA – führte unser Finanz- und Wirtschaftssystem an den Rande des Untergangs.

Ja, so drastisch würde ich das retrospektiv ausdrücken! Die Banken und Unternehmen verloren das Vertrauen in die gegenseitige Zahlungsfähigkeit und die Geldflüsse als Blutkreislauf unseres Finanz- und Wirtschaftssystems kamen beinahe zum Erliegen. Vor Krisen sind wir nie gefeit. Der Gesetzgeber kann oft erst nachdem eine Situation eskaliert ist reagieren.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter melanie.hanek@wochen-blick.at mit dem Betreff Ausgabe 44/2018, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!