Mit einem Sportwagen fuhr ein 24-jähriger Nigerianer am Sonntagabend in eine Verkehrskontrolle in der Linzer Gruberstraße. Dort endete die Spritztour für ihn: Ein gefälschter Führerschein und Drogenrausch wurden ihm zum Verhängnis. 

Der Nigerianer wurde von Beamten der Polizeiinspektion Nietzschestraße kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen. Der gefälschte internationale Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Außerdem wurden beim Fahrer Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung festgestellt und daraufhin ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf das Betäubungsmittel THC. Auch die anschließende amtsärztliche Untersuchung bestätigte die Fahruntauglichkeit des Drogen-Lenkers. Die Polizei erstattete Anzeige.