Aigen-Schlägl rüstet sich für das Naturereignis

Werbung

Werbung

Countdown für Landesgartenschau 2019 läuft:

Aigen-Schlägl rüstet sich für das Naturereignis

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Werbung

2019 findet die beliebte Landesgartenschau in Aigen-Schlägel statt.

ein Beitrag von Kurt Guggenbichler

Apetitt auf die nächstes Jahr in Aigen-Schlägel stattfindende Landesgartenschau machte Bürgermeisterin Elisabeth Höfler (Bild oben) im Linzer Landhaus, wo sie mit Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Max Hiegelsberger für das in jeder Hinsicht blühende Großereignis unter dem Motto „Bio.Garten.Eden“ trommelte.

Nächstes Jahr ab 17. Mai

Auf einem 15 Hektar großen Ausstellungsgelände rund um das Stift und die Bio-Schule Schlägl werden Besucher ab 17. Mai 2019 nicht nur mit purer Natur erfreut, also mit Gräsern, Sträuchern, Bäumen, Blumen und anderen Pflanzen, auch über den achtsamen Umgang mit Lebenbsmitteln wird bei dieser Veranstaltung informiert. „Die Vorarbeiten laufen bereits auf Hochtouren“, erläutern Elisabeth Höfler und Landesgartenschau-Geschäftsführerin Barbara Kneidinger, und die so genannten Schlägler Terrassen werden bereits im Sommer fertiggestellt sein.

Mehr als 150.000 Gäste erwartet

Dabei entstehen auch neue Freizeit-Oasen und Erholungsräume von bleibenden Wert, die die Investition von 8,8 Millionen Euro durchaus rechtfertigen. Da man sich wenigstens 150.000 Besucher für diese Landesgartenschau erwartet, dürfte es auc h in den Kassen der örtlichen Gastronomie und Geschäfte kräftig klingeln.

Aigen-Schlägl rüstet sich für das Naturereignis TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 3 Stunden, 8 Minuten