ATSV Stadl-Paura auf Meisterkurs

Werbung

Werbung

ATSV Stadl-Paura auf Meisterkurs

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Elf Spiele, acht Siege, Rang zwei in der dritten Liga: Der ATSV Stadl-Paura mausert sich zum Titelkandidaten. Jetzt ist sogar der Aufstieg in die Erste Liga ein Thema!

„Wir schauen nur von Spiel zu Spiel, sollten wir am Saisonende ganz vorne stehen, nehmen wir den Meistertitel natürlich dankend an“, sagt Obmann Hans Stöttinger. Heuer steigt der Meister der Regionalliga Mitte direkt und ohne Relegationsduell in die Erste Liga auf. Die „Stadlinger“ werden jedenfalls bis Ende Jänner um die Lizenz für die Bundesliga ansuchen und würden das Abenteuer im Fußball-Oberhaus wagen. Ein Auswandern in das (Erste Liga-taugliche) Stadion ins benachbarte Schwanenstatdt käme jedenfalls nicht in Frage, sagt Pressesprecher Rudi Knoll: „Wir haben in den letzten beiden Jahren bereits ca. 800.000 Euro in die Infrastruktur investiert. Im Falle eines Aufstieges wären wir bereit – es müsste nur noch die Flutlichtanlage auf den neuesten Stand gebracht werden.“

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

So gefährlich war die IS-Terrorzelle für Deutschland!

ATSV Stadl-Paura auf Meisterkurs TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel