Batman in Bad Ischl aufgetaucht

Werbung

Batman in Bad Ischl aufgetaucht

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]
Bereits Anfang Mai berichtete der „Wochenblick“ vom Plan des Innenministeriums, die Bürger selbst auf Verbrecherjagd schicken zu wollen. In England und den USA wurden die von der österreichischen Politik abgekupferten Pläne mit einer Batman-Werbekampagne begleitet. Jeder könne ein Batman sein, wird dabei den Bürgern suggeriert, auch wenn keine entsprechende Sicherheits-Ausbildung vorhanden ist. (https://www.wochenblick.at/kann-jeder-ein-batman-sein/)
Batman in Bad Ischl aufgetaucht 2Da die Verunsicherung durch Drogenkriminalität, Einbrüchen und Überfällen steigt, organisieren sich viele Landsleute unabhängig von der Exekutive. In Bad Ischl ist jetzt sogar ein Batman-Schreiben im Umlauf, das etwa in Hauseingängen aufgehängt wurde. Der Verfasser — der unter dem Pseudonym „Bruce Wayne“ (= Batman) auftritt — schreibt an den Bürgermeister. Es wäre Zeit für Batman, den Verbrecherjäger, da „korrupte Bürokraten“ das „Drogen- und Suchtmittelproblem“ in Bad Ischl nicht in den Griff bekommen würden. Er kündigt an „Selbstjustiz“ üben zu wollen. Nun ist ganz Bad Ischl auf der Suche nach dem Mann hinter dem Batman-Schreiben, doch diese Suche dauerte auch im Comic bekanntlich länger …

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!
Badesaison ist eröffnet: Frauen ab sofort Freiwild? 1
Batman in Bad Ischl aufgetaucht TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel