Das solltet ihr in Wels nicht verpassen!

Werbung

Werbung

Das solltet ihr in Wels nicht verpassen!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Kaum hat sich der Winter verzogen, beginnt in Wels auch schon wieder die Gastgartensaison. Am Stadtplatz laden vor historischer Kulisse die neuen Fußgängerzonen zum Einkaufsbummel ein. In einer der zahlreichen frisch eröffneten Gastgärten lässt es sich bei einem schaumig-zarten Cappuccino oder einem kühlen Achterl oder Seiterl entspannen – beispielsweise im Gösser-Biergarten.

Welser Volksfest vom 31.3. bis 3.4.

In Wels wird im heurigen Frühling auch vieles weitere geboten: Am Donnerstag, den 31. März wird wieder das Welser Volksfest mit der traditionellen Probebeleuchtung 18 Uhr eröffnet. Beim anschließenden Festbieranstich kann das ein oder andere Bier genossen werden. Ab 19.30 Uhr spielt die bekannte Welser Musikgruppe „Hoamspü“.

Bis zum 3. April können dann auf dem Gelände der Messe Wels unter anderem zahlreiche Schausteller besichtigt, im Karussel gefahren oder Zuckerwatte genascht werden. Am Sonntag, den 3. April, gibt es zum Abschluss noch einen musikalischen Höhepunkt: Die „Alpenyetis“, die sich als „Österreichs einzige Barfussband“ betrachten, heizen dann den letzten Gästen des Welser Volksfestes ab 11 Uhr noch einmal richtig ein!

Trendsportarten auf der Messe ausprobieren

Ruhiger geht es auf den Messen „Blühendes Österreich“ und „Urlaub & Camping“ zu, die beide parallel stattfinden. Vom 1. Bis 3. April können die Gäste auf dem Welser Messegelände Schaugärten bewundern, Inspirationen für den heimischen Balkon oder die Terrasse sammeln und sich zu neuen potentiellen Urlaubszielen beraten lassen. Besonders interessant: Im Messebereich „Outdoor“ von „Urlaub & Camping“ können Trendsportarten wie Disc Golf, Stand-up Paddling, Kajaken und Klettern ausprobiert werden! Experten stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Geheimtipp für Krimifreunde

Welser Krimifreunde sollten sich den 7. April vormerken: 19.30 Uhr findet im Bildungshaus Schloss Puchberg eine Kriminacht mit Live-Hörspiel unter dem Titel „Tödliche Donauwelle. Wer ist der Täter?“ statt. Ein geheimnisvoller Mord auf einem Donaudampfer muss aufgeklärt werden – das Publikum ist dazu aufgerufen, sich an der Aufklärung zu beteiligen!

Mehr Infos zu den Veranstaltungen findet ihr unter www.welservolksfest.at, www.messe-wels.at und www.schlosspuchberg.at !

Das solltet ihr in Wels nicht verpassen! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel