Diese Vorteile bringt uns das neue S-Bahn-Netz!

Werbung

Werbung

Diese Vorteile bringt uns das neue S-Bahn-Netz!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

In schnittigem Design päsentiert sich die neue S-Bahn (Foto: Wochenblick)
In schnittigem Design päsentiert sich die neue S-Bahn (Foto: Wochenblick)

Ab 11. Dezember gibt es für die Oberösterreicher einige Änderungen beim öffentlichen Nahverkehr. Fünf neue S-Bahn-Linien sollen das Zugfahren zuverlässiger und schneller machen.

Die Bahnen kommen in feschem Hellblau daher! Außerdem gibt es mehr und schnellere Züge nach Tschechien. Im „Wochenblick“-Interview erklärt der federführende Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) die wichtigsten Neuerungen.

Wochenblick: Was sind die Vorteile des neuen S-Bahn-Systems gegenüber dem bisherigen Nahverkehr?
Steinkellner: Ganz klar die hundertprozentige Verlässlichkeit, dass zwischen 5:30 und 22:30 Uhr im Stundentakt oder verdichtet zu den Hauptreisezeiten im Halbstunden- bis 15-Minuten-Takt Züge fahren. Hinzu kommt eine besondere Kennzeichnung der Haltestellen und eine optimierte Vertaktung am Linzer Hauptbahnhof, so dass in andere Achsen umgestiegen werden kann. Damit erwarten wir uns in den nächsten drei Jahren einen Fahrgastzuwachs von 20-25 Prozent! Wir attraktiveren das öffentliche Angebot und hoffen, dass es angenommen wird, so dass viele vom Auto auf den Zug umsteigen. Das ist ökologisch sinnvoll und entlastet den Verkehr im Großraum Linz.

 

Auch Innen ein Hingucker (Foto: Wochenblick)
Auch Innen ein Hingucker (Foto: Wochenblick)

Welche Neuerungen gibt es bei den Fahrplänen?
Die Fahrpläne werden genau auf die Taktungen abgestimmt. Dazu gibt es die entsprechend neuen Linien S1 bis S5. Durch diese exakte Abstimmung ist die Umstiegsmöglichkeit zu den überregionalen Zügen sehr viel besser als zuvor! Es ist außerdem ein Wochenendangebot mitinkludiert. Das heißt, diese Züge fahren von Montag bis Sonntag immer zur gleichen Zeit.

Müssen die Reisenden bis zum 11. Dezember noch mit Bauarbeiten oder Umstellungen rechnen?
Die S-Bahn ist bis zum 11. Dezember fertig. Es gibt bei der Mattigtalbahn noch den Ausbau einer neuen Haltestelle. Das Industriegebiet KTM wird neu angefahren – aber das ist nicht im S-Bahn-System drinnen. Die weiteren baulichen Maßnahmen, die erfolgen werden, hängen von der Westbahnstrecke
Wien-Linz ab. Hier gibt es noch ein Problem im Süden von Linz.  Dann muss weiters die Strecke von Linz nach Wels vierspurig ausgebaut werden. Dann kann eine weitere Taktverdichtung erfolgen.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

So gefährlich war die IS-Terrorzelle für Deutschland!

Diese Vorteile bringt uns das neue S-Bahn-Netz! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel