Erstes autarkes Öko-Haus steht im Mühlviertel

Werbung

Erstes autarkes Öko-Haus steht im Mühlviertel

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Das erste energieautarke Haus Österreichs wurde gestern vorgestellt. Es steht in Schwertberg im unteren Mühlviertel.

Kosten sparen durch Sonnenenergie

Das 2014 begonnene Projekt wurde von der Firma Leitl-Werke umgesetzt. Die Kernanforderungen lagen dabei auf der Energieautarkie des Hauses. Dieses soll in Krisensituationen auch unabhängig von externen Energiestoffen (Brennmaterial oder Strom) ohne große Einschränkungen bewohnbar sein. Zudem erwirtschaftet das Haus im Sommer einen Energieüberschuss, der gespeichert werden kann. Baumeister war Boris Maier, der bei der Planung von Professor DI Timo Leukefeld beraten wurde.

Autarkie selbst bestimmen

Eine Besonderheit am Haus ist auch die modulare Bauweise, die den Bauherrn selbst bestimmen lässt, wieviel der Energiekosten er autark abdecken will. So hat man dadurch die Möglichkeit zwischen einer Energieeinsparung von 25 % bis 100 % zu wählen. Auch eine Ladestation für ein Elektroauto sei bei der völligen energetischen Selbstversorgung vorgesehen.

Wohnbaureferent erfreut

Besonder stolz scheint der oberösterreichische Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner zu sein, dass dieses Innovationsprojekt gerade in Oberösterreich umgesetzt wurde. „Dieses Projekt ist das bisher einzige seiner Art in Österreich und zeigt in beeindruckender Weise, wie weit Forschung und Technik bereits sind.“ Dadurch würden sich nicht nur interessante Perspektiven für den Wohnbau ergeben, der Bau des Hauses sei zudem in Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Oberösterreich gebaut worden – ein weiterer Bonuspunkt zur Stärkung der heimischen Wirtschaft.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Aktuelle Ausgabe: Keine Strafe für Asyl-Chaos

Erstes autarkes Öko-Haus steht im Mühlviertel TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel