Großeinsatz! Polizei räumt in Linz Wohnung voller Illegaler

Werbung

Tumultartige Szenen

Großeinsatz! Polizei räumt in Linz Wohnung voller Illegaler

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Mega-Polizeieinsatz in der Linzer Gruberstraße am Wochenende! Bei der Kontrolle einer Wohnung stießen die Beamten in ein sprichwörtliches Wespennest.

Die Polizeistreife stieß auf ein halbes Dutzend 18- bis 30-jähriger Schwarzafrikaner.

Diese hielten sich laut einem Bericht der “Kronen-Zeitung” illegal in Österreich auf.

Wohnung diente als Versteck

Die Wohnung in der Gruberstraße diente ihnen als Versteck! Die Behörden wussten offenbar nichts von dem illegalen Aufenthalt in Österreich.

Beim Polizeieinsatz kam es relativ rasch zu Tumulten. Alle Anwesenden mussten festgenommen werden!

Polizei-Großaufgebot notwendig

Um die Festnahmen durchsetzen zu können, musste ein Polizei-Großaufgebot in die Gruberstraße beordert werden. Für die Kosten darf auch hier der Steuerzahler aufkommen.

Die Afrikaner wurden vorerst in das Polizeianhaltezentrum gebracht.

Große Probleme mit Afro-Dealern

In Linz kam es in vergangener Zeit immer wieder zu Auseinandersetzungen mit rabiaten Schwarzafrikanern. Der “Wochenblick” enthüllte heuer, dass mutmaßlich zahlreiche Afrikaner am Kremplhochhaus – direkt in der Nähe eines Kinderspielplatzes – in den Drogenhandel verwickelt sein sollen!

Großeinsatz! Polizei räumt in Linz Wohnung voller Illegaler TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel