„Hi my friend“: Dunkelhäutige reißen Behinderten zu Boden

Werbung

„Hi my friend“: Dunkelhäutige reißen Behinderten zu Boden

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Ein 36-jähriger behinderter Mann wurde am Montagabend in Linz von vier bis fünf Dunkelhäutigen brutal attackiert und ausgeraubt. Bisher gibt es noch keine Hinweise auf die Täter.

Mit Rollator unterwegs

Der gehbehinderte Mann war am Montagabend mit seinem Rollator in der Linzer Turmstraße unterwegs. Er traf sich mit einem Familienmitglied, das ihm Geld schuldete und ihm dieses in einem Papiersackerl aushängte. Der Mann packte das Geldsackerl in eine Umhängetasche auf seinen Rollator und fuhr damit los.

„Hi my friend“

Plötzlich wurde er von vier bis fünf Männern angegriffen: Sie sagten “Hi my friend”, rissen ihn zu Boden und stahlen das Geldkuvert aus der Umhängetasche. Anschließend flüchteten die Täter. Laut Angaben der Landespolizeidirektion Oberösterreich beschrieb das Opfer die Täter als “dunkelhäutige Männer”.

Das Opfer wurde zum Glück nicht verletzt, eine genauere Täterbeschreibung gibt es bis dato noch nicht. Um welche Geldsumme es ging, ist bislang unklar.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

„Hi my friend“: Dunkelhäutige reißen Behinderten zu Boden TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 16 Stunden, 18 Minuten