Kampier-Rekord geht an Oberösterreich

Werbung

Werbung

Kampier-Rekord geht an Oberösterreich

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Wohnwagen und Zelte befinden sich im starken Aufwind. Allein im letzten Jahr stieg die Anzahl der Kampier-Urlauber in Oberösterreich um über 15 Prozent. Das Land an der Enns folgt damit nicht nur einer österreichweiten Entwicklung, sondern überholt den Bundesdurchschnitt um satte acht Prozent. Seit 2010 ist die Anzahl der Kampier-Urlauber um 31 Prozent gestiegen.

“Im Hotel bin ich Gast, im Zelt/Wohnwagen zuhause.”

Frei nach diesem Motto suchten 2015 fast 260.000 Zelt- und Wohnwagenliebhaber einen von 66 oberösterreichischen Kapierplätzen auf. Damit erzielte Oberösterreich den größten Zuwachs im vergangenen Jahr. Das bestätigt die Auswertung des oberösterreichischen Reiseportals camping.info. Der Kampier-Rekord freut dabei jedoch nicht nur die Urlauber, sondern auch die heimische Wirtschaft. Rund 4 Prozent aller Nächtigungen finden österreichweit in einem von etwa 600 Zeltplätzen statt. Rund 50 Euro werden dabei täglich von den mobilen Urlaubern ausgegeben, bestätigt der Betreiber von camping.info, Erwin Oberascher. Insgesamt nimmt die österreichische Wirtschaft so jährlich rund 300 Millionen Euro ein.

Deutsche, Österreicher, Niederländer

Für Oberascher ist die Entwicklung offensichtlich. “Es ist wieder in, den Campingurlaub in der eigenen oder einer nicht allzu weit entfernten Region zu verbringen. Da Deutschland europaweit der stärkste Camping-Herkunftsmarkt ist, profitiert von dieser Entwicklung vor allem Deutschland selbst, aber auch verstärkt Österreich” 41 Prozent der Kampier-Urlauber kommen von Deutschland nach Österreich, weitere 21 Prozent aus den Niederlanden. Doch auch 23 Prozent Österreicher mischen sich unter die Freunde von Schlafsack und Wohnwagen. Auch die Gründe dafür listet camping.info auf:

  • 26 Prozent der Camper schätzen die örtliche Flexibilität
  • 20 Prozent wollen einen günstigen Urlaub
  • 17 Prozent fühlen sich so zeitlich flexibler
  • 16 Prozent wollen ihr eigenes Bett
  • 10 Prozent ihren eigenen Platz und Rasen direkt vor der Tür

 

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

abo wochenblick

 

Kampier-Rekord geht an Oberösterreich TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Leider gibt es keine Ähnlichen Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 13 Stunden, 41 Minuten