Kirchdorf: Asylwerber verkauften Rauschgift an Minderjährige

In Untersuchungshaft

Kirchdorf: Asylwerber verkauften Rauschgift an Minderjährige

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

In Kirchdorf an der Krems hat die Polizei drei Asylwerber wegen Drogenhandels festgenommen. Sie sollen große Mengen an Marihuana und Ecstasy an etliche Minderjährige verkauft haben.

Unfassbar: Die Käufer waren teilweise erst 14 Jahre alt!

Der 40-jährige Haupttäter befindet sich in Untersuchungshaft.

Minderjährige Abnehmer

Zwei der Männer (22, 26) wurden in die Justizanstalt Garsten gebracht.

Im Sommer startete die Polizei ihre Ermittlungen. Vorangegangen waren Hinweise aus der Bevölkerung, wonach sogar direkt aus dem Fenster einer Wohnung Drogendeals stattgefunden haben sollen.

Asylheim als Drogenumschlagplatz

Die Asylwerber benutzten offenbar einfach ihr Asylquartier als Drogenmschlagplatz: Direkt vor der Unterkunft verkauften sie den Stoff an die Minderjährigen.

Die Polizei machte eine Hausdurchsuchung und stellte dort illegales Marihuana sicher.

Endstation Angst: Linz Hauptbahnhof
Im Februar enthüllte der “Wochenblick” exklusiv, dass über 50 Straftaten am Linzer Hbf eisern verschwiegen wurden.

Drogenkauf am Hauptbahnhof Linz

Primärer Drogenbote war offenbar der 40-jährige Haupttäter: Er fuhr nach Linz und kaufte dort die Drogen ein – den Großteil davon laut Polizei am Hauptbahnhof Linz.

Die Polizei kennt mindestens 25 der Abnehmer, sie werden alle angezeigt.

Asyl-Dealer auch in Braunau

Erst vor kurzem deckten Polizisten ein riesiges, von Asylwerbern gesponnenes Drogennetzwerk in Braunau auf. Den afghanischen Drogendealern konnte der Handel mit vier Kilogramm Marihuana nachgewiesen werden.

Die Dealer von Braunau ließen sogar noch jüngere Asylwerber für sich arbeiten.

Kirchdorf: Asylwerber verkauften Rauschgift an Minderjährige TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel