In Wohnung eingesperrt: Mann seilt sich mit Bettdecke ab

Werbung

In Tiefe gestürzt

In Wohnung eingesperrt: Mann seilt sich mit Bettdecke ab

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Kurioser Unfall am Sonntagvormittag in Aschach an der Donau: Ein 38-Jähriger wollte sich mit einer Bettdecke abseilen. Er stürzte dabei etwa drei Meter in die Tiefe – auf Betonboden!

Der banale Grund für die riskante Aktion war aber nicht etwa ein Gefängnisausbruch! Ein Freund, der bei ihm übernachtet hatte, sperrte ab und nahm den einzigen Haustürschlüssel mit!

Unterschenkelbruch

Der Mann erlitt einen Unterschenkelbruch und wurde ins Welser Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Polizei berichtet, wollte er aus der Wohnung gehen, konnte aber telefonisch niemanden erreichen. Er befestigte die Decke am Fenster und wollte sich über eine Mauer aus dem ersten Stock abseilen, was leider ordentlich “in die Hose” ging.

In Wohnung eingesperrt: Mann seilt sich mit Bettdecke ab TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel