Mit ausländischem Akzent: Männer gaben sich als Kripo-Beamte aus

Werbung

Pensionistin betrogen

Mit ausländischem Akzent: Männer gaben sich als Kripo-Beamte aus

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Ganz mieser Trick: Eine 76-jährige Linz war am Dienstag gegen 10.30 Uhr auf dem Weg zu ihrer Wohnung in der Fabrikstraße. Vor dem Haus kamen zwei mutmaßliche Ausländer zu ihr und gaben sich als Kriminalpolizisten aus.

Die beiden Männer zeigten der Dame einen hellen Ausweis mit Foto, gaben an, dass sie die Wohnung der Pensionistin durchsuchen müssten. Zur Sicherheit solle die Frau vor der Wohnungstüre warten …

Nachbarin verständigte Polizei

Nach einigen Minuten kamen die Täter wieder aus der Wohnung und erklärten der Linzerin,bei ihr wäre ebenfalls eingebrochen worden. Sie solle ihre Wohnung noch nicht betreten. Die Unbekannten müssten nur kurz in den sechsten Stock zu einer anderen von einem Einbruch betroffenen Wohnung gehen. Nach längerer Wartezeit sprach die 76-Jährige mit ihrer Nachbarin über den Vorfall. Diese verständigte umgehend die Polizei.

Beschreibung der Täter

Es handelt sich laut Polizei um zwei Männer, beide etwa 180 cm groß, sprachen mit ausländischem Akzent, waren dunkel bekleidet und hatten beide einen dunklen Vollbart.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Linz Landhaus unter 059133/4586

Auch 89-Jährige betrogen

Eine 89-Jährige aus Linz erhielt am Nachmittag des 21. Jänner 2020 einen Anruf von einer ihr unbekannten männlichen Person. Der Unbekannte gab an, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall gehabt habe, bei dem einige Fahrzeuge beschädigt wurden. Da sie keine Versicherung habe, müsse sie 70.000 Euro bezahlen oder für 14 Tage ins Gefängnis. Im Hintergrund hörte die Pensionistin eine weinende Frau. Daraufhin gab die Frau bekannt, sie habe Bargeld zu Hause, mit diesem könne sie einen Teil bezahlen. Der unbekannte Anrufer sagte, er habe bereits einen Kollegen vor das Haus geschickt, sie solle ihm das Geld dort übergeben. Unten wartete bereits ein Mann, der ihr das Bargeld sofort abnahm. Als die 89-Jährige eine Bestätigung wollte, flüchtete er sofort in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:
Männlich, 25 bis 35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tages-Bart, trug dunkle Kleidung und sprach deutsch.

 

Mit ausländischem Akzent: Männer gaben sich als Kripo-Beamte aus TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 1 Stunden, 11 Minuten