Morgen dürfen in Linz sogar Kinder forschen

Werbung

Werbung

Morgen dürfen in Linz sogar Kinder forschen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Am 22. April findet in Linz bereits zum siebten Mal die lange Nacht der Forschung statt. Zu freiem Eintritt soll wieder einem breiten Publikum das wissenschaftliche Geschehen in der Stadt näher gebracht werden.

Forscher bringen Interessierten ihre Ergebnisse und Arbeiten näher und zeigen die Bedeutung der Wissenschaft in vielen Lebensbereichen auf.

lange nacht der forschung linz 2016
Foto: Pixabay

Von der Anton Bruckner Musikuniversität bis hin zur Voest können in der langen Nacht an 17 Ausstellorten 176 Stationen in den verschiedensten wissenschaftlichen Bereichen besucht werden.
Auf der Homepage können Sie eine Ausstellung nach ihrem Geschmack über die Suchfunktion finden.

Kinder für Wissenschaft begeistern

Die Lange Nacht der Forschung findet in Österreich seit 2005 zweimal pro Jahr statt. Das Interesse der Bevölkerung und speziell das der Kinder an Forschung und Wissenschaft soll dadurch gestärkt werden. Auf der Homepage können Interessierte bereits jetzt Fragen an die Forscher stellen.

Morgen dürfen in Linz sogar Kinder forschen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel