Musikalisches Adieu: Traditions-Gasthaus „Zur Schießhalle“ sagt Servus!

Werbung

Jodelklänge zur Wirtshaus-Sperre

Musikalisches Adieu: Traditions-Gasthaus „Zur Schießhalle“ sagt Servus!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Sag zum Abschied leise Servus? Von wegen! Nur ein stilles Lebewohl zu hauchen, wäre der FPÖ-Ortsgruppe Linz-Froschberg zu wenig, wenn das Gasthaus „Zur Schießhalle“ am 28. März dicht gemacht wird.

Eine Kolumne von Leo Walch

Daher wollen sich die blauen Fans mit einem kleinen Fest am Samstag, den 16. März, ab 18 Uhr hörbar von ihrem Stammbeisl und vom Wirt Hubert Harrer verabschieden und dazu sind Einheimische eingeladen. Musikalisch verabschiedet werden Wirt und Gäste von den „Jodlervagabunden“, dem Duo Lisi Aichinger und Fredl Leitner, der noch immer den Weltrekord im Dauerjodeln hält. Das hat sich auch schon bis Frankreich herumgesprochen.

Ein 32-jähriger Franzose, erzählt Leitner, habe ihn dieser Tage sogar bei einem Auftritt im Mostviertel besucht, um sein Idol live hören zu können. Zu Hause ist der gebürtige Steiermärker Leitner in Enns, aber auch in Leoben, wo er einen Zweitwohnsitz hat. Auf seinen Abschiedsjodler für Hubert Harrer und seine „Schießhalle“ darf man sich schon freuen.

Musikalisches Adieu: Traditions-Gasthaus „Zur Schießhalle“ sagt Servus! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 4 Stunden, 3 Minuten
vor 1 Tagen, 10 Stunden, 50 Minuten
vor 2 Tagen, 1 Stunden, 38 Minuten