Naturschutzbund lädt zur Exkursion auf den Flugplatz „Welser Heide”

Werbung

Einzigartiges Naturerlebnis

Naturschutzbund lädt zur Exkursion auf den Flugplatz „Welser Heide”

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Der Flugplatz Wels ist mit mehr als 70 Hektar Magerrasen der letzte große Rest der einstmals ausgedehnten „Welser Heide“. Er ist Rückzugsort für bedrohte und seltene Vogelarten,  die ein offenes, steppenartiges Gelände benötigen.

So findet hier noch der sehr seltene Große Brachvogel einen geeigneten Lebensraum. Weiteres brüten Kiebitz, Rebhuhn sowie die Feldlerche am Flugplatz.

Refugium für seltene Vogelarten

Der Naturschutzbund OÖ lädt am Samstag den 28. April 2018, zu einer
vogelkundlichen Exkursion am Flugplatz in Wels ein.

Besucher haben die seltene Möglichkeit, das Gelände direkt zu betreten und dieses
außergewöhnliche Vogeleldorado in Wels aus nächster Nähe zu erleben.

Einzigartiges Naturerlebnis

Treffpunkt: Flugplatz „Welser Heide“, Flugplatzstraße 1, 4601 Wels

Für Mitglieder gratis

Unkostenbeitrag: Erwachsener 8,- Euro / Kind 4,- Euro,
Naturschutzbund-Mitglieder und VKB-Kunden, bei Vorlage der entsprechenden Karte, gratis!

Leitung: Josef Limberger, Obmann Naturschutzbund Oberösterreich

Datum: 28.04.2018, 07:00–10:00 Uhr

Naturschutzbund lädt zur Exkursion auf den Flugplatz „Welser Heide” TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 1 Stunden, 34 Minuten