Trinkpackerl auf Autobahn: Riesiger Nerv-Stau bei Ansfelden

Trinkpackerl auf Autobahn: Riesiger Nerv-Stau bei Ansfelden

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Stark genervt waren viele Pendler am Montagmorgen auf der Westautobahn bei Ansfelden. Ein LKW hatte tausende Multivitamin- und Orangensaftpackungen gegen fünf Uhr verloren. Diese blockierten die Fahrbahn.

Die saftige Ladung des Sattelkraftfahrzeuges verteilte sich nach dem Unfall auf den Überholspuren beider Richtungsfahrbahnen.

Deutliche Beeinträchtigungen

ASFINAG und Feuerwehr mussten helfen, das Unfallfahrzeug wurde von einem Spezialunternehmen geborgen. Die Westautobahn blieb sieben Uhr in beide Richtungen erschwert passierbar. Durch den dichten Frühverkehr kam es zu deutlichen Beeinträchtigungen!

Hinzu kam außerdem: Bei Sattledt ereignete sich in der Früh ein weiterer schwerer Unfall! Dort war ein Kleinbus auf einen Klein-Lkw aufgefahren. Die Autobahn in Richtung Wien war kurzzeitig ganz gesperrt! Laut ÖAMTC bildete sich ein etwa sechs Kilometer langer  Stau.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Wochenthema: Die „Guten“ haben gesiegt - und nun?

Trinkpackerl auf Autobahn: Riesiger Nerv-Stau bei Ansfelden TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel