Netz trauert um „Romeo“: Tierhasser schießt Kater zu Tode

Er wurde eingeschläfert

Netz trauert um „Romeo“: Tierhasser schießt Kater zu Tode

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Wer macht nur so etwas unvorstellbar Grausames? Vergangenen Mittwoch schoss ein bislang unbekannter Tierhasser den Kater eines 12-jährigen Mädchens aus Kremsmünster an!

Das arme Kätzchen mit Namen “Romeo” musste aufgrund der schweren Verletzungen noch am selben Tag eingeschläfert werden. Die Ermittlungen zum unbekannten Täter sind im Gange.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Kremsmünster erbittet Hinweise unter 059 133 41 24. Im Netz ist die Trauer um den Kater groß, auf Facebook drücken Bürger ihr Beileid für den Tod des Tieres aus.

Der Fall reiht sich in eine unrühmliche Serie ausufernden Tierhasses in Oberösterreich, der vom “Wochenblick” detailliert dokumentiert wurde. Erst im März wurden im Hofwiesen-Park – ebenfalls in Kremsmünster – hochgefährliche Giftköder ausgelegt.

In Unterirnprechting bei Auerbach (Bezirk Braunau) fiel ein 15-jähriger Schmusekater einer grausamen Schlagfalle zum Opfer. Er könnte nicht das einzige Opfer gewesen sein.

Auch Hunde und Kaninchen Opfer

In Unterirnprechting bei Auerbach (Bezirk Braunau) fiel im April ein 15-jähriger Schmusekater einer grausamen Schlagfalle zum Opfer (“Wochenblick” berichtete). Erst Anfang April berichtete ein Linzer über Facebook von einem mit Klingen versehenen Köder, um Hunde gezielt zu verletzen. Nur eine Woche zuvor fand eine Spaziergängerin in der Steyrer Au mit Nadeln präparierte Würstel („Wochenblick“ berichtete).

In der Nacht zum 29. März drangen bisher unbekannte Täter in den Garten einer Familie in Steyr-Münichholz ein und töteten drei dort als Haustiere gehaltene Kaninchen.

Netz trauert um „Romeo“: Tierhasser schießt Kater zu Tode TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 6 Stunden, 11 Minuten