OÖ: Auf die Hitzewelle folgt der Dürre-Alarm

OÖ: Auf die Hitzewelle folgt der Dürre-Alarm

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Die Landwirtschaft ob der Enns ächzt unter der anhaltenden Trockenheit, vor allem der Zentralraum und die Bezirke Perg und Braunau leiden unter den geringen Niederschlagsmengen, und die für die Vegetation notwendigen Regenmengen sind aktuell nicht in Sicht. Besonders betroffen: Winterweizen, Grünland und Erdäpfel…

Betrachtet man die Niederschlagsmengen der letzten 35 Tage im Vergleich zum langjährigen Mittel ergeben sich Niederschlagsdefizite von bis zu 71 Prozent in einzelnen Bezirken. Zieht man die bisherige Gesamtjahresniederschlagsmenge heran, gibt es auch hier Defizite von bis zu 41 Prozent.

Vorsorgemodelle werden immer wichtiger

Demnach setzt man verstärkt auf Vorsorgemodelle, wie Versicherungssysteme, die Ernterisiken umfassend absichern und zumindest das wirtschaftliche Risiko auf diese Weise minimieren.

So bietet die Hagelversicherung seit 2017 neben den bestehenden Dürreindex-Versicherungen für Grünland und Mais und der Dürreversicherung bei Kartoffeln auch Dürreindex-Versicherungen bei den Kulturen Winterweizen und Zuckerrübe an.

Dürreindex-Versicherung

Bei der Dürreindex-Versicherung wird der 10-jährige Niederschlagsdurchschnitt mit dem Niederschlag im aktuellen Jahr unter Berücksichtigung der Verteilung von Hitzetagen verglichen.

Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger erklärte dazu bei einem Lokalaugenschein (Bild oben): „Auch die aktuelle Trockenheit zeigt uns, dass Absicherungsmodelle und Risikovorsorge in Zeiten von Klimawandel und Wetterextremen enorm an Bedeutung gewinnen. Mit der Ausweitung der Möglichkeiten der Hagelversicherung wurde ein Meilenstein gesetzt, der den nicht kalkulierbaren Naturereignissen Absicherungsmöglichkeiten entgegenstellt“, so der Agrar-Landesrat.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

OÖ: Auf die Hitzewelle folgt der Dürre-Alarm TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel