OÖ: Polizei warnt vor "Einschleichdieb"

Werbung

OÖ: Polizei warnt vor "Einschleichdieb"

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Die Polizei warnt vor einem Einschleichdieb“, der im Bezirk Urfahr Umgebung sein Unwesen treibt: Ein bislang unbekannter Täter schlich sich am 26. September 2017 in das unversperrte Wohnhaus einer 76-Jährigen in Goldwörth.

Zettel: Habe 2 kleine Kinder und nichts zu Essen

Die Frau war zu diesem Zeitpunkt, gegen 16:35 Uhr mit Arbeiten im Garten beschäftigt. Als sie wieder in das Haus kam, traf sie auf den Täter.

Er zeigte ihr noch kurz einen Zettel, wonach er zwei kleine Kinder hätte, nichts zu Essen und um eine kleine Spende bitte. Dann verließ er das Gebäude.

Täter flüchtete mit gestohlenem Fahrrad

Die 76-Jährige kontrollierte sofort ihre Geldbörse und bemerkte das Fehlen von Bargeld. Der Täter stahl noch ein Fahrrad, das bei der Schule abgestellt war und fuhr laut Zeugen Richtung Hagenau davon. Eine sofortige Fahndung verlief negativ.

Südländischer Typ, ca. 25 – 30 Jahre alt, 160 – 170 cm

Zeugen beschrieben den Täter wie folgt: südländischer Typ, ca. 25 – 30 Jahre alt, 160 – 170 cm, schwarze, lockige Haare, dunkle Jacke, dunkle Hose, Brille.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Urfahr Umgebung,
unter der Telefonnummer: 059-133-4337

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

OÖ: Polizei warnt vor "Einschleichdieb" TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel