Wieder Attacke am Bahnhof Linz: Vier Verletzte

Wieder Attacke am Bahnhof Linz: Vier Verletzte

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Am Linzer Bahnhof kam es in der McDonalds-Schnellrestaurantfiliale zu einem Angriff mit einer unbekannten Substanz. Vier Personen wurden laut dem Einsatzleiter der Polizei verletzt.

Bisher konnte noch nicht festgestellt werden worum es sich bei der Substanz handelte, laut dem Feuerwehr-Einsatzleiter vor Ort könnte es sich um Pfefferspray handeln. Die vier Opfer wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht und werden dort versorgt. Von dem Täter war vorerst nichts bekannt.

Kurzzeitiger Bombenalarm

Im Zuge der Evakuierung der McDonalds-Filiale kam es auch zu einem Bombenalarm. Ein Rucksack blieb in dem Tumult im Lokal zurück. Aus Sicherheitsgründen wurden Sprengstoff-Entschärfungsspezialisten der Polizei angefordert, es konnte aber Entwarnung gegeben werden. Die Filiale wurde bis auf Weiteres gesperrt.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Wieder Attacke am Bahnhof Linz: Vier Verletzte TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel