Polit-Intervention bei Ökostromprojekt?

Polit-Intervention bei Ökostromprojekt?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

In ein politisches Sommergewitter geraten ist die Firma Handlos in Tragwein. Ausgangspunkt ist eine Photovoltaik-Anlage, die vom Land Oberösterreich gefördert wird. Zu einem Drittel.

Ein Bericht von Georg M. Hofbauer

Es entwickelte sich eine von Wahlkampf-Rhetorik befeuerte Debatte. Standpunkt der SP-Vorsitzenden Birgit Gerstorfer: Sie bezweifelte „auf moralischer Ebene“ die Rechtmäßigkeit des Zuschusses von 330.000 Euro an das Mühlviertler Holzunternehmen.

In knapp fünf Wochen fließt der Strom

Pikantes Detail: Der Bruder des Firmenchefs, Peter Handlos, ist sowohl Verkaufsleiter im Unternehmen als auch FP-Landtagsabgeordneter.
Selektive Beurteilung lag in der Luft. Schließlich gibt es eine handvoll weiterer Öko-Projekte in dieser Größenordnung, über die nicht debattiert wird.
„Ich bin ein unpolitischer Mensch und gehe davon aus, dass die Förderung so fließt, wie vereinbart“, stellt Eigentümer Herbert Handlos klar.

Dieser Tage wird die Anlage geliefert, in knapp fünf Wochen fließt der Strom. Die Gesamtinvestition beträgt 900.000 Euro. Wesentlich ist für Handlos der ökologische Nutzen: „Wir produzieren damit eine Million Kilowattstunden pro Jahr. Das ist ein Fünftel unseres jährlichen Stromverbauches.“ Anders als bei der früheren Vorgangsweise, kann der Strom nun genützt werden und muss nicht mehr eingespeist – und dann zurückgekauft werden. Handlos erwirtschaftet mit 90 Mitarbeitern einen Umsatz von 45 Millionen Euro und exportiert bis Japan.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

Polit-Intervention bei Ökostromprojekt? TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel