Sex oder Tod: Asyl-Afghane bedrängt in OÖ Buben

Werbung

Sex oder Tod: Asyl-Afghane bedrängt in OÖ Buben

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Schlimme Nachrichten: Ein 36-jähriger Asylwerber aus Leonding soll mutmaßlich mehrere minderjährige Buben sexuell belästigt haben. Unter den Opfern ist auch ein 12-Jähriger aus Traun!

Zu Sex auf Toilette gedrängt

Der 36-jährige soll laut Polizeimitteilung am Nachmittag des 26. Februar in einem Einkaufszentrum im Bezirk Linz-Land den 12-Jährigen belästigt haben. Weil er von ihm Sex wollte, stellte er dem Buben bis zur Straßenbahnhaltestelle nach.

Mit Geld versuchte er den Unmündigen dazu zu verleiten, zu ihm nach Hause zu kommen oder gemeinsam zum Hauptbahnhof zu gehen, um dort eine öffentliche Toilette aufzusuchen. Der Bub suchte sich verzweifelt Hilfe bei fremden Personen.

Er drohte mit dem Umbringen

Besonders erschütternd: Der Asylwerber soll das Opfer mit dem Umbringen bedroht haben, falls die Polizei verständigen wolle. Passanten konnten den 12-Jährigen anscheinend aus der gefährlichen Lage befreien.

Am selben Nachmittag soll der Sex-Afghane laut Polizei auch einem 12-Jährigen aus Linz in einer Straßenbahn sexuell belästigt und ihn in den Intimbereich gegriffen haben. Das Opfer musste den skrupellosen Afghanen mehrfach wegstoßen, bis dieser endlich von ihm losließ. Der Sex-Gangster soll auch einem weiteren Buben bereits seit Dezember 2016 nachstellen.

Zu Küssen und Ausziehen gezwungen?

Unter Anwendung von Körperkraft soll er von den Buben Küsse gefordert haben, wollte sie umarmen und ausziehen. Der 36-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Linz gebracht.

++++
Immer mehr „Fake News“ sind in den Medien im Umlauf. Doch wie soll man mit diesem Phänomen umgehen? Zu dieser Frage hat der „Wochenblick“ am 9. März in Linz eine Veranstaltung organisiert.

Wegen Alters-Lügen: Ungarn schicken Asylanten in Transitzonen 1

Sex oder Tod: Asyl-Afghane bedrängt in OÖ Buben TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel