Totalschaden: Asylwerber stehlen Auto, fahren es zu Schrott

Werbung

In Steinmauer gekracht

Totalschaden: Asylwerber stehlen Auto, fahren es zu Schrott

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Dreist: Zwei minderjährige Asylwerber (16 und 17) aus dem Bezirk Gmunden stahlen am Dienstagmorgen einfach einen Autoschlüssel aus der Handtasche einer 28-jährigen aus Bad Ischl.

Anschließend machten die beiden Migranten mit dem gestohlenen Fahrzeug der Frau eine Spritztour.

Spritztour mit gestohlenem Fahrzeug

Der 16-jährige Lenker – ohne Führerschein – kam Richtung St. Wolfgang von der Fahrbahn ab, krachte in eine Steinmauer und schleuderte anschließend quer über die Fahrbahn.

Die beiden Minderjährigen fuhren entlang der L546, als sie im Gemeindegebiet von St. Wolfgang den Unfall bauten. Die beiden Fahrzeuginsassen verließen laut Zeugen fluchtartig das Unfallfahrzeug, nachdem sie dieses noch versperrt hatten.

Totalschaden

Die Polizei konnte sie jedoch in der Nähe des Unfallortes antreffen und festnehmen. Beide wurden durch den Unfall leicht verletzt, sie zeigen sich zum Tatvorwurf geständig.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die beiden Burschen wurden angezeigt.

Totalschaden: Asylwerber stehlen Auto, fahren es zu Schrott TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel