Trotz drohender Gefahren: Regionale Lebensmittel im Trend

Werbung

Werbung

Trotz drohender Gefahren: Regionale Lebensmittel im Trend

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Regionale Lebensmittel stehen bei den Oberösterreichern weiterhin im Trend. 85% der Konsumenten sind bewusst daran interessiert woher ihre Lebensmittel stammen und neun von zehn Einkäufer greifen beim Einkauf lieber zu österreichischen und regionalen Produkten. Auch für die Wirtschaft ist dieser gesunde Lebensmittel-Patriotismus wichtig.

Allein in Oberösterreich arbeiten knapp 100.000 Menschen in der Land- und Forstwirtschaft oder in ihnen vor- beziehungsweise nachgelagerten Gewerben. Dies bedeutet, dass jeder 6. Arbeitnehmer in Oberösterreich vom regionalen Erfolg der Landwirtschaft direkt profitiert. Jedoch schweben aktuell die finsteren EU-Pläne zu den Natura-2000-Gebieten drohend über den Landwirten, wie ein bürokratisches Damokles-Schwert.

Wirte greifen den Trend auf

„Zahlreiche Umfragen zeigen, dass die Österreicherinnen und Österreicher Konsumpatrioten sind und immer häufiger zu Lebensmitteln aus der Region greifen. Die Herkunftskennzeichnung ist daher sowohl im Interesse der Konsumenten als auch im Interesse der Landwirte. Regionalität als Kaufanreiz kann im Lebensmittelhandel nur dann sinnvoll umgesetzt werden, wenn die Herkunft der Lebensmittel zweifelsfrei zurückverfolgt werden kann”, betont Jetschgo, Fachgruppenobmann des OÖ. Lebensmittelhandels.

Eine bedeutende Gruppe der Endabnehmer für heimische Produkte sind die österreichischen Wirte, die den Trend zur regionalen Ernährung immer mehr aufgreifen. So findet man in vielen Gaststätten schon genaue Auflistungen der Lebensmittellieferanten und der Produktherkunft. Doch die Wirte haben mit immer mehr Gegenwind von Seiten der EU und der Regierung zu kämpfen. Bei der großen “Wochenblick”-Podiumsdiskussion zum Wirtesterben wird dieses Thema durch Top-Insider beleuchtet.

++++

Ist das Wirtshaussterben noch zu stoppen? 1

Trotz drohender Gefahren: Regionale Lebensmittel im Trend TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel