Tschechisches Verbrecher-Duo wollte Diebesgut über Grenze schmuggeln

Werbung

Werbung

Polizei im Mühlviertel war wachsam

Tschechisches Verbrecher-Duo wollte Diebesgut über Grenze schmuggeln

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Der “schmuggelige” Mutter-Sohn-Ausflug endete nicht in der tschechischen Heimat des Duos sondern in den Händen der österreichischen Polizei. 

Wie die Krone berichtet, kontrollierten Beamten am späten Dienstagnachmittag gegen 17.20 Uhr am Parkplatz eines Supermarktes in Hellmonsödt (Bezirk Urfahr-Umgebung) einen tschechischen PKW. Im Fahrzeuginneren befand sich offensichtliches Diebesgut, das die Beamten in weiterer Folge sicherstellten.

Tatverdächtige teilweise geständig

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 29-jährigen tschechischen Staatsbürger und dessen 48-jährige Mutter. Nach der Anhaltung brachte die Polizei die beiden zur Polizeiinspektion Bad Leonfelden. Dort fand eine Einvernahme statt, bei der sich die beiden teilweise geständig zeigten. Es folgte eine Anzeige auf freiem Fuß.

Diebesgut hat Warenwert von fast 700 Euro

Beim Beutezug kam eine stolze Menge zusammen – dieses soll nämlich aus einer Reihe von Geschäften stammen, deren Zuordnung allerdings noch unklar ist. Jedenfalls sollen die beiden Drogerieartikel, Kleidung und Elektroware im Wert von circa 685 Euro gestohlen haben.

Darüber ob sich die beiden Langfinger nur wegen eines herkömmlichen Diebstahls oder wegen einer gewerbsmäßigen Begehung desselben verantworten müssen, gibt die Polizeiaussendung keine Auskünfte. Während die Strafandrohung bei ersterem mit einem halben Jahr bzw. 360 Tagessätzen relativ glimpflich ist, stehen auf die verschärfte Tat nach §130 StGB bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe.

Tschechisches Verbrecher-Duo wollte Diebesgut über Grenze schmuggeln TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel