Urfahr: Parken nur für das Ars Electronica Center

Werbung

Werbung

Keine Lösung in Sicht

Urfahr: Parken nur für das Ars Electronica Center

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Mehr oder minder durch eine Kleinigkeit hat es die Parkplatz-Misere in Linz Urfahr, die vor allem Pendler trifft, wieder in die Schlagzeilen geschafft: 118 Stellflächen, die für Ars Electronica Center (AEC) und Kubus reserviert sind, waren meist schon belegt, noch lange bevor die beiden Lokalitäten aufsperrten.

Schlaue Beobachter kombinierten: Parkplätze voll, aber keine Schlangen vor den Eingängen – was ja eine kleine Sensation gewesen wäre – da muss was faul sein.

Die Stadt will nun aufklären

Vielleicht haben die Parkenden ein anderes Ziel, vielleicht ihren eigenen Arbeitsplatz in der Nähe. Kann sein, war dann auch so. Mit hübschen pinken Informationsblättern, die unter die Scheibenwischer gesteckt wurden, will die Stadt nun aufklären. Mit Hinweisen, dass jene 118 Parkplätze eine Zweckwidmung aufweisen, genau für die genannten Institutionen. Noch wird informiert, bald jedoch soll gestraft werden.

Stillstand?

Was in diesem Zusammenhang auffällt: Eine Lösung, was mit der Jahrmarkt-Fläche den Rest des Jahres über geschehen soll, ist nach wie vor nicht in Sicht. Rege Diskussion? Fehlanzeige derzeit.

Hauptsache Parkplatz für die vielen Pendler aus dem Mühlviertel geschlossen. Wir wissen: Die Rechtslage, die Bestimmungen. Deshalb der Stillstand…

Urfahr: Parken nur für das Ars Electronica Center TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel