Vorsicht auf den Straßen: Frösche und Kröten wandern wieder

Werbung

Werbung

Vorsicht auf den Straßen: Frösche und Kröten wandern wieder

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage sind nicht nur für uns Menschen ein Weckruf wieder ins Freie zu gehen. Auch die Tiere, die bis jetzt im Winterschlaf schlummerten, wachen schön langsam auf.

Besonders gefährlich ist der Frühling für die wandernden Amphibien wie Frösche und Kröten. Frostfreie Böden, Abendtemperaturen bis 4° und Regen sind ideale Bedingungen für die Tiere. Auf dem Weg zu ihren Laichplätzen müssen sie aber viele Straßen und Wege queren. Autofahrer können oder wollen oftmals nicht rechtzeitig anhalten und die Frühjahrswanderung endet für die Kröten mit einem furchtbaren Tod.

Froschtunnels sind oftmals zu teuer

Die sicherste Möglichkeit im Straßenverkehr nicht aneinander zu geraten ist für Mensch und Tier ein Leitsystem mit sogenannten “Froschtunnels”, die den Tieren das unterirdische Passieren ermöglichen. Diese baulichen Maßnahmen sind jedoch teuer und in Zeiten in denen jede Gemeinde sparen muss leider nicht immer realisierbar. „Es gibt jedoch kostengünstige Alternativen, wie eine Geschwindigkeitsreduktion auf 30 Stundenkilometer, auf von den Tieren stark frequentierten Straßen und das Aufstellen von Amphibienzäunen, um das Überleben der Lurche zu sichern,” verrät Gudrun Fuß, Ökologin des Naturschutzbund Oberösterreich.

Freiwillige Helfer gesucht

Das Aufstellen und Betreuen dieser Zäune ist aber zeitintensiv und in der Wanderungszeit müssen täglich Kontrollgänge entlang der Zäune durchgeführt werden. Der Naturschutzbund freut sich deshalb immer immer über tatkräftige Helfer. Interessenten können sich jederzeit unter [email protected] melden. Auch wenn man eine stark frequentierte Wanderroute der Lurche beobachtet bittet der Naturschutzbund dies zu melden um so gut wie möglich zu helfen.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Vorsicht auf den Straßen: Frösche und Kröten wandern wieder TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel