Vorsicht Trickbetrüger: Falsche Polizisten fordern Kaution!

Werbung

Polizei warnt

Vorsicht Trickbetrüger: Falsche Polizisten fordern Kaution!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Ein Betrügerduo treibt aktuell in Oberösterreich sein Unwesen. Als falsche Polizisten getarnt versuchen sie riesige Kautionssummen zu ergaunern!

Eine 79-jährige Seniorin wurde von einem hochdeutschsprechenden Mann, der sich als Kriminalpolizist aus Wien vorstellte, am Telefon aufgefordert eine Kaution in Höhe von 80.000 Euro zu hinterlegen.

Betrügerin wollte Münzen abholen

Angeblich habe eine langjährige Freundin ihres Neffen einen Autounfall verursacht und brächte das Geld als Kaution um der Haftstrafe zu entgehen. Die Frau war zuerst bereit zu helfen und willigte ein, den Betrag irgendwie aufzutreiben.

In weiteren Telefongesprächen informierte der falsche Polizist die Pensionistin, dass die Frau eines Gläubigers bei ihr vorbeikommen würde um das Geld abzuholen.

Noch während des Telefonats klingelte eine etwa 25 bis 35 Jahre alte Frau mit gepflegtem Äußeren an der Türe und wollte wertvolle Münzen abholen. Die hilfsbereite 79-Jährige wurde stutzig und verlangte von der Frau einen Ausweis.

Polizei warnt

Als diese keinen vorweisen konnte, teilte die rüstige Rentnerin den vermeintlichen Betrügern mit, dass sie zur Polizei gehen würde. Daraufhin verließ die Frau wortlos das Grundstück und ging in unbekannte Richtung davon. Der 79-Jährigen ist glücklicherweise kein Schaden entstanden.

Die Polizeidirektion Oberösterreich warnt vor den Trickbetrügern, die aktuell in Linz ihr Unwesen treiben, und bittet um besondere Vorsicht bei verdächtigen Anrufen.

Vorsicht Trickbetrüger: Falsche Polizisten fordern Kaution! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel