Afghanische Flüchtlinge per Müll-Lkw nach Wien gebracht

Werbung

Werbung

Unter Lackdosen versteckt

Afghanische Flüchtlinge per Müll-Lkw nach Wien gebracht

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Sechs afghanische Staatsbürger wurden von einem Lkw-Lenker illegal über die Grenze gebracht. Die Männer versteckten sich im Sattelschlepper unter Lackdosen. Diese hätten in Wien entsorgt werden sollen. 

Am Donnerstag sprangen gegen 13:00 Uhr die Männer bei den Entsorgungsbetrieben Simmering aus dem Lastwagen. Der Fahrer wurde laut Polizei am Freitag festgenommen. Die Afghanen, die alle Asylanträge stellten, wurden ins Krankenhaus geliefert.

Atmeten Lackdämpfe ein

Die Migranten waren leicht unterkühlt. Ein Sprecher der Wiener Berufsrettung gab an: “Sie haben nichts getrunken und teilweise Lackdämpfe inhaliert, Lebensgefahr bestand keine.” Der Lastwagen mit slowakischem Kennzeichen wurde vom Fahrer von Serbien nach Wien gebracht.

Afghanische Flüchtlinge per Müll-Lkw nach Wien gebracht TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel