Baseballschläger-Afrikaner belästigte Frauen sexuell

Unsittlich berührt und geprügelt - Passanten gingen vorbei

Baseballschläger-Afrikaner belästigte Frauen sexuell

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Mit extremer Gewalt wollte ein Fremder aus Mali zwei Frauen sexuell gefügig machen. Besonders schockierend: Die Tat ereignete sich am Samstag bei hellichtem Tag um 13.00 auf der Prater-Hautpallee in Wien-Leopoldstadt. Liegt es an der Milde der Justiz? Manche Täter kennen kein Halten und keine Skrupel mehr.

Am Samstag Nachmittag, knapp vor 13.00 Uhr, belästigte der Mann aus Westafrika zunächst eine 29-Jährige verbal, bevor er ihr aufs Gesäß griff. Als sie weglaufen wollte, prügelte ihr der Fremde mit einem mitgeführten Baseballschläger mit voller Wucht auf den Oberschenkel. Glücklicherweise gelang ihr die Flucht. Die Frau musste in Folge im Krankenhaus behandelt werden.

Nur wenig später zweite Tat

Trotz einer Anzeige gelang es nicht, den Mann sofort festzunehmen. Dieser setzte gegen 14.30 zu einem weiteren Versuch an. Die von ihm auserkorene 38-Jährige zeigte kein Interesse an seinen Kontaktversuchen und wollte sich entfernen. Daraufhin griff der 33-jährige Schwarze ihr und sich selbst in den Intimbereich. Die Frau brüllte um Hilfe, sei jedoch von Passanten ignoriert worden. Erst ein Polizist konnte den Sexstrolch in die Flucht schlagen. Am späten Nachmittag gelang dann die Festnahme.

Baseballschläger-Afrikaner belästigte Frauen sexuell TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel