Burgenland: Doskozil-Triumph, Verluste für Freiheitliche

Werbung

Bleibt Rot-Blau bestehen?

Burgenland: Doskozil-Triumph, Verluste für Freiheitliche

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Bei der Landtagswahl im österreichischen Burgenland am Sonntag konnte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) einen Triumph einfahren. Deutliche Verluste gab es für seinen Koalitionspartner FPÖ. Leichte Zugewinne gab es für die ÖVP, die Grünen hielten ihr Ergebnis von 2015.

250.000 Burgenländer waren aufgerufen einen neuen Landtag mit 36 Abgeordneten zu wählen. Die SPÖ kommt dem vorläufigen Endergebnis zufolge auf 49,94 Prozent und konnte um mehr als acht Prozent zulegen.

Absolute ist möglich

Könnte das Ergebnis aus der Hochrechnung gehalten werden, wäre dies die absolute Mehrheit. Der bisherige Koalitionspartner FPÖ erreichte mit dem Spitzenkandidaten Johann Tschürtz lediglich 9,79 Prozent, was einem Minus von 5,25 Prozent entspricht. Die ÖVP kommt demnach auf 30,58 Prozent und legte 1,5 Prozent zu. Die Grünen erreichen mit 6,72 Prozent (plus 0,29 Prozent) ungefähr ihr Ergebnis von der letzten Landtagswahl 2015. Die NEOS (1,71 Prozent; minus 0,62 Prozent) wie auch die Liste Burgenland (1,26 Prozent; minus 3,56 Prozent) haben den Einzug in den Landtag verpasst.

Enttäuschung bei FPÖ

Während bei der SPÖ-Wahlfeier “Dosko, Dosko”-Rufe durch den Raum schallten, war man bei der FPÖ naturgemäß enttäuscht. Klubobmann Géza Molnár gratulierte Doskozil zu seinem Ergebnis und hielt fest, dass Spitzenkandidat Johann Tschürtz bleiben werde. Der stimmlich durch mehrere Stimmband-Operationen angeschlagene Doskozil selbst trat gegen 16.30 Uhr vor die Anhänger seiner Partei: Er sprach “vom schönsten Tag seines Lebens” und mahnte vor der ebenfalls anwesenden Bundesparteivorsitzenden Rendi-Wagner zur Demut.

Aktualisiert (27. Jänner 2020, 09.50 Uhr): Der ursprüngliche Artikel beinhaltete das Ergebnis erster Hochrechnungen, die neue Version berücksichtigt bereits das vorläufige Endergebnis.

Burgenland: Doskozil-Triumph, Verluste für Freiheitliche TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel