Felix Baumgartner zur „Hochzeit des Jahres”

Werbung

Voller Erfolg für Österreich:

Felix Baumgartner zur „Hochzeit des Jahres”

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

In einem Kommentar für die demnächst erscheinende September-Ausgabe des Alternativ-Mediums “alles roger?” äußert sich Felix Baumgartner kritisch über die mediale Aufregung rund um die Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl.

„Wolfgang Fellner versucht billige Sympathie-Punkte beim Leser zu bekommen, indem er den moralischen Zeigefinger über das Land erhebt und allen Ernstes fragt: ‚Wer zahlt das Putin-Spektakel, das satte 250.000 Euro Sicherheitskosten verursacht? Wenn die Hochzeit wirklich ‚privat‘ ist, dann soll Kneissl das aus ihrer eigenen Tasche berappen.‘ … Echt jetzt? Ich glaube dass die Österreicher ein wesentlich größeres Problem damit haben, wenn eine Clown-Partei wie die Liste Pilz, mit einer Wählerschaft von nur 4,4 Prozent und einem Allzeit-Umfragetief, vom Bund 4,8 Millionen Euro Parteienförderung erhält.“

Österreich als ebenes Spielfeld

Baumgartner erinnert in seinem Kommentar zudem an die Poroschenko-Einladung von Bundespräsident Van der Bellen zum Opernball und an die Medien-Meldungen, Kneissl sei eine ‚Russen-Freundin‘:

„Somit entpuppt sich Österreichs Staatsoberhaupt VdB eindeutig und unmissverständlich als ‚Ukraine-Freund‘. …. Somit haben wir in Österreich zukünftig ein ebenes Spielfeld was die Außenpolitik betrifft und sind während unserer EU-Ratspräsidentschaft bestens geeignet, um zu vermitteln.“

Baumgartners Fazit: „Die „Hochzeit des Jahres” war also für Österreich ein voller Erfolg, alle haben profitiert und sind am Ende zufrieden. Genauso wie das Gros der Österreicher mit der derzeitigen Regierung.“

Felix Baumgartner zur „Hochzeit des Jahres” TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel