Im Februar: Arbeitslosigkeit sinkt um 6,6 Prozent

Werbung

Werbung

Insgesamt 9 Prozent Quote

Im Februar: Arbeitslosigkeit sinkt um 6,6 Prozent

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Erfreulich: Die Arbeitslosenquote sinkt aufgrund der guten Konjunktur um 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt sind in Österreich derzeit 444.426 Menschen arbeitslos, fast ein Fünftel davon sind Schulungsteilnehmer.

Insgesamt sank die Arbeitslosenquote damit auf 9 Prozent.

Es sind über 32.000 weniger Menschen arbeitslos gemeldet, als im Vorjahr.

9 Prozent Arbeitslosenquote

Knapp 18 Prozent aller Arbeitslosen sind so genannte Schulungsteilnehmer. 2017 betrug der Anteil dieser Schulungsteilnehmer 15,8 Prozent. Der Anteil der ist somit um fast 7 Prozent Prozent gestiegen.

Es gibt zwei Arten zur Berechnung der Arbeitslosigkeit: Eine nationale Variante und eine nach Eurostat. Bei der nationalen Variante wird einfach die Zahl der unselbstständig Erwerbstätigen mit der der arbeitslos gemeldeten Personen verglichen. Nach Eurostat beträg die Arbeitslosenquote sogar nur 5,5 Prozent.

Seniorenbund erfreut

Auch der Österreichischen Seniorenbund freut sich über die positiven Zahlen.

„Besonders erfreulich ist das Minus von 4,8 Prozent bei der Generation 50 Plus. Dies zeigt, dass die Bundesregierung die richtigen Akzente setzt und zukunftsorientierte Maßnahmen bereits erste Früchte tragen!“, betont Präsidentin Ingrid Korosec.

Mainstream-Medien schweigen

Besonders auffällig ist, dass in den gängigen Mainstream-Medien kaum Meldungen der positiven Arbeitslosenzahlen zu vernehmen sind. Bis auf vereinzelte Berichte von ORF-Landesstudios waren die Erfolgs-Zahlen der neuen Regierung kaum einer Zeitung einen Bericht wert.

Im Februar: Arbeitslosigkeit sinkt um 6,6 Prozent TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel