Klartext im WB: „Verhausschweinung der Mainstream-Medien“

Werbung

Werbung

Erfolgsformat startet durch

Klartext im WB: „Verhausschweinung der Mainstream-Medien“

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die „Wochenblick“-Liveshow entpuppt sich als voller Erfolg und wurde auf YouTube und Facebook bereits an die 200.000 Mal angesehen. Auch am vergangenen Mittwoch ist es der Redaktion wieder gelungen, hochkarätige Gäste ins Studio einzuladen.

Diskutiert wurde heiß über die Attacken des Mainstreams gegen seine freien Alternativen am Markt.

„Selbst-Verhausschweinung“ der Medien

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Von einer „Selbst-Verhausschweinung“ der Mainstream-Medien spricht Andreas Mölzer in der hochkarätig besetzten WB-Live Diskussion im Studio mit Werner Reichel („Frank&Frei), Laila Mirzo (Journalistin und Autorin) und „Wochenblick“-Chefredakteur Christian Seibert.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus

Letzterer schloss mit der Feststellung, dass unabhängiger Journalismus Geld kostet und richtete die Bitte an die Zuseher, ein Abonnement abzuschließen.

Bestellen Sie gleich HIER

Klartext im WB: „Verhausschweinung der Mainstream-Medien“ TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel