MEGA-Demo: Volk protestiert weiter gegen Impfzwang, Spaltung & Corona-Diktatur

Werbung

Bürger lassen sich von den Schein-Lockerungen nicht einkochen

MEGA-Demo: Volk protestiert weiter gegen Impfzwang, Spaltung & Corona-Diktatur

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Einmal mehr findet in Wien derzeit eine riesige Demonstration gegen das schikanöse Corona-Regie der türkis-grünen Regierung statt. Diese ist mittlerweile so nervös wegen des Drucks aus dem Volk, dass sie hastig noch eine Pressekonferenz einschob, in der man das Ausschleichen der 2G-Regel ankündigte. Vom bedrohlichen Spritzenzwang wollen sie aber nicht abrücken – und auch sonst bleiben etliche Maßnahmen in Kraft. Doch das Volk lässt sich von diesem billigen Versuch nicht zerstreuen und fordert weiterhin in Massen seine Freiheit.

Unzählige trotzen Regenwetter: Großer Ring-Protestzug

Zigtausende freiheitsliebende Bürger ließen sich auch vom strömenden Regen nicht ins Bockshorn jagen, trotzdem Wind und Wetter. Höhepunkt war dabei sicherlich erneut die “Ringrunde”, bei der sich wie üblich ein kilometerlanger Protestzug bildete. Zwar waren es weniger Menschen als bei einigen Demos zuvor – die vermeintlichen “10.000”, über die der zwangsgebührenfinanzierte ORF berichtet, sind allerdings gewiss zu niedrig gegriffen. Bereits, als im November und Dezember hunderttausende friedlich über die Ringstraße spazierten, behauptet der Staatsfunk, es wären nur bis zu 44.000 gewesen. Mitorganisator Martin Rutter schrieb in seinem Telegram-Kanal davon, dass diesmal etwa 60.000-80.000 auf die Straße gingen.

Hier einige Impressionen vom Protest am Ring:

Quelle: Telegram
Quelle: Telegram
Quelle: Telegram
Quelle: Telegram
Quelle: Telegram

Zum Durchscrollen: Klicken Sie auf die Pfeile am linken und rechten Bildrand

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Während sich Mainstream-Medien ständig darüber beschweren, infolge ihrer tendenziösen Berichterstattung als “Lügenpresse” bezeichnet zu werden, sieht es bei freien Alternativmedien anders aus. Diese sind aufgrund ihrer fairen und wohlwollenden Berichte gern gesehen. Das geht so weit, dass protestierende Bürger sogar Banner zu ihren Ehren anfertigen!

Quelle: Telegram

Am Ende ging es zum Heldenplatz zurück…

Quelle: Telegram

Polizei-Eskalationstaktik am Heldenplatz: Organisator verhaftet

…wo sich schon zur Mittagszeit größere Menschenmassen zu einer Kundgebung am Heldenplatz versammelten. Dort setzte die Polizei massiv auf eine Eskalationsstrategie. Es kam auch zu einem besonders schikanösen Eklat: Der lungenkranke Mitorganisator Hannes Brejcha wurde von der Polizei wegen einer fehlenden Maske beamtshandelt und sogar verhaftet! Immer wieder sprühten die Beamten auch Pfefferspray auf friedliche Demonstranten. Dennoch blieben die Menschen weitgehend friedlich und ließen sich nicht provozieren.

Quelle: Martin Rutter/Telegram

Quelle: Telegram

Hochkarätige Redner bei Kundgebung vor Votivkirche

Ebenfalls bereits zur Mittagszeit lud die maßnahmenkritische Partei MFG zu einer Kundgebung im Sigmund-Freud-Park vor der Votivkirche. Dort sprachen ebenfalls hochkarätige Redner. Abertausende lauschten den Ausführungen von Rechtsanwalt Mag. Gerold Beneder, der kritischen Mediziner DDr. Christian Fiala und Prof. Dr. Andreas Sönnichsen und Dr. Gerhard Kögler. Auch die Initiative “Studenten stehen auf” – in Wien gilt demnächst 2G am Campus der WU Wien – trat dort auf.

Zum Durchscrollen: Klicken Sie auf die Pfeile am linken und rechten Bildrand

Mächtige Proteste auch in anderen Landeshauptstädten

Aber nicht nur in Wien fanden am Samstag größere Proteste gegen die Corona-Diktatur statt. Weitaus mehr Wetterglück hatten die Demonstranten etwa in Innsbruck…

Quelle: Ignaz Bearth/Telegram

….oder auch in Klagenfurt

Quelle: Telegram
MEGA-Demo: Volk protestiert weiter gegen Impfzwang, Spaltung & Corona-Diktatur TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel