Mit Schraubschlüssel: Kosovare rächt sich an afghanischem Nebenbuhler

Werbung

Werbung

Streit um eine "schoafe Russin" eskalierte

Mit Schraubschlüssel: Kosovare rächt sich an afghanischem Nebenbuhler

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

In Graz verquickte sich gekränkter Männerstolz mit einem importierten Ehrbegriff zu handfesten, wechselseitigen Attacken zwischen einem Afghanen und einem Kosovaren. 

Wie die Krone berichtet, soll einem 24-jährigen Afghanen nicht behagt haben, dass sich sein kosovarischer Kontrahent (51) mit seiner Lebensgefährtin (38) unterhielt. Um sein Revier bei der Russin zu verteidigen, dürfte er daraufhin aggressiv geworden sein. Er stieß laut des Berichts seinen Nebenbuhler gegen eine Säule und drohte ihm mutmaßlich mit dem Umbringen. Danach verließ er fluchtartig die Örtlichkeit.

Kosovare rächt sich mit Schraubschlüssel

Damit war die Fehde allerdings noch nicht gegessen, denn der Mann vom Balkan wollte die Kränkung nicht auf sich sitzen lassen. Einige Tage später sah er den eifersüchtigen Afghanen in einem Auto sitzen, und beschloss offenbar, sich zu rächen. Er verfolgte den Kontrahenten, brachte ihn zum Stehenbleiben, und ging auf diesen los.

Dabei bediente er sich eines Drehmomentschlüssels, mit dem er wie wild auf den Afghanen einschlug. Dieser trug dabei Verletzungen unbekannten Grades davon. Als der Zorn dann abebbte, dürfte er Reue verspürt haben und stellte sich selbst der Polizei. Beide Streithähne wurden jetzt auf freiem Fuß angezeigt.

Mit Schraubschlüssel: Kosovare rächt sich an afghanischem Nebenbuhler TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel