Mutter geschockt: Knirpse spielen „Heiliger Krieg“ in Krems!

Werbung

Mutter geschockt: Knirpse spielen „Heiliger Krieg“ in Krems!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Eine Mutter geht in Krems (NÖ) nichtsahnend einkaufen und beobachtet drei Kinder. Diese machten in ihrer Anwesenheit deutlich, sie würden “Heiligen Krieg” spielen!

Mit Sturmhauben vermummt liefen die vermutlich erst Zehnjährigen am vergangenen Donnerstag durch ein Kremser Wohngebiet und “schossen” sich mit Spielzeugwaffen gegenseitig ab.

Einer hatte ein Gewehr umgehängt, der andere eine Pistole in der Hand. Sie sollen auch Raubüberfälle nachgespielt haben. Die Frau, selbst Mutter von zwei Kindern, ist schockiert, muss das Erlebnis jetzt verarbeiten. Die Zunahme von Gewalt und Terror in Europa scheint auch an den Kleinsten nicht mehr spurlos vorüberzugehen…

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Hier findet ihr Österreichs bestes Eis!

Mutter geschockt: Knirpse spielen „Heiliger Krieg“ in Krems! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel