Salzburg: Rumänische Bettlerin schlägt brutal auf kleinen Hund ein

Werbung

Zeugen retten den Vierbeiner

Salzburg: Rumänische Bettlerin schlägt brutal auf kleinen Hund ein

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Zahlreiche Passanten sollen letzte Woche in der Stadt Salzburg beobachtet haben, wie eine rumänische Bettlerin einen Hund über einen längeren Zeitraum am Makartsteg verbotenerweise angebunden und ihn alleine zurückgelassen hatte. Besonders herzlos: Der Mischling wurde laut Augenzeugen auch immer wieder von der Bettlerin brutal geschlagen.

Nachdem zwei junge Frauen die Polizei verständigt hatten, bekamen sie die Auskunft, dass diese dafür gar nicht zuständig sei. Nach einigen weiteren erfolglosen Telefonaten ergriffen sie selbst die Initiative, kauften den Hund kurzerhand frei und brachten ihn in Sicherheit.

Hund wurde in der Slowakei an die Bettlerin verkauft

Der Chip des Vierbeiners ist auf eine Adresse in der Slowakei registriert, bei der eine telefonische Nachfrage ergab, dass der Hund an eine Rumänin verkauft worden sei, die ihn aber nicht bezahlt hätte. Es dürfte sich dabei um die Bettlerin handeln.

Laut Pass ist der blonde, mittelgroße Mischlingsrüde etwas über acht Monate alt und heißt Rocky, worauf er aber nicht hört. „Rocky ist sehr lieb, verspielt und sogar stubenrein, aber abgemagert und verständlicherweise Menschen gegenüber anfangs etwas vorsichtig“, so Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler. „Mit Hunden und anderen Tieren versteht er sich ausgezeichnet. Er ist ein total lieber Kerl, der von nun an nur noch Liebe und Geborgenheit bekommen soll.“

Pfotenhilfe bittet um Hinweise

Die Pfotenhilfe bittet um Hinweise der Bevölkerung und um Fotos unter dem Notruf 0677/614 25 226. „Falls jemand die rumänische Bettlerin sieht, die laut den Hunderetterinnen leicht daran erkennbar ist, dass sie immer wieder von einem Kollegen im Rollstuhl flankiert wird, bitte melden“, so Stadler, die generell an Zeugen von Tierquälerei appelliert, „nicht wegzusehen sondern bei der Pfotenhilfe-Notrufnummer anzurufen oder in weniger akuten Fällen ein E-mail – gerne auch anonym – zu schicken.“

Alle Kontaktinformationen findet man auf www.pfotenhilfe.at

Salzburg: Rumänische Bettlerin schlägt brutal auf kleinen Hund ein TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel