Schon wieder: Brutale Auto-Attacke in Wien

Werbung

Schon wieder: Brutale Auto-Attacke in Wien

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Erschreckend! Erst am Samstag hatte ein Iraner einen Landsmann in Linz mit dem Auto brutal verletzt, am Donnerstag machte ein Türke in Wien mit seinem Fahrzeug unter “Allahu-Akbar”-Rufen Jagd auf Passanten.

Am Sonntagmorgen schlug nun wieder ein vorerst unbekannter Brutalo-Fahrer zu! Dabei wurde eine 22-Jährige auf dem Gehsteig in  der Grenzackerstraße in Wien-Favoriten angefahren und schwer verletzt. Es besteht Verdacht auf Schädelbruch, Schädelhirntrauma und ein Trauma der Wirbelsäule.

Sie widerstand Anmachversuchen

Die Vorgeschichte laut Polizei Wien: Nach einem Clubbesuch in der Daumegasse sollen mehrere Männer einen Streit mit der Frau angefangen haben. Sie hatte einen von ihnen zuvor abgewiesen, widerstand offenbar seinen sexuellen Annäherungsversuchen. Mehrere Passanten halfen laut Polizei mutig der bedrängten 23-Jährigen, sie ging mit einer Freundin in Richtung Bushaltestelle Grenzackerstraße.

Dann geschah das Unglaubliche: Ein Mann, der offenbar aus der Anmacher-Gruppe stammte, bog mit seinem Wagen rasant in die Grenzackerstraße ein. Dann beschleunigte er, lenkte er das Auto auf den Gehsteig und fuhr die 22-Jährige nieder. Anschließend fuhr er, das Opfer hilflos zurücklassend, bei gleich hoher Geschwindigkeit davon.

Hintergrund des Täters noch unbekannt

Die junge Frau wurde schwerverletzt ins Spital gebracht! Inzwischen können die Angehörigen aufatmen: Sie konnte laut den behandelnden Ärzten stabilisiert werden, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Nach dem Täter wird gefahndet.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Udo Ulfkotte spricht am 12. Oktober in Linz

Schon wieder: Brutale Auto-Attacke in Wien TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel